Wie kann ich Daten in der Cloud sicher und privat halten?

Eines der am häufigsten diskutierten Themen rund um das Cloud-Paradigma ist: „Wie kann ich von den Vorteilen der Cloud profitieren, aber gleichzeitig privat bleiben und meine Geschäftsdaten schützen?“

Die Antwort kann sehr unterschiedlich ausfallen, je nachdem, ob es sich um eine Pure Cloud oder Hybrid Cloud Anwendung handelt.

Hybrid Cloud bedeutet, dass der Nutzer seine wertvollsten Daten (Kunden, Verträge, Finanzdaten, etc.) im Netzwerk halten und aus der Cloud nur anonyme, nicht markierte Daten nutzen kann.

Als Lösungsanbieter sind wir seit mehreren Jahren auf dem Markt für Druckermanagement tätig und haben Pure Cloud-Lösungen für Kopier- und Druckerhändler angeboten, und die gleichen Fragen waren immer da, in jedem Gespräch mit allen Interessenten.

    • „Fordern Sie mich dazu auf, alle meine Kunden / Verträge / MIF / Seitenvolumen / verschickte Toner in der Cloud zu speichern?“
    • «Wie schützen Sie mich vor unbefugtem Zugriff auf diese Daten?»
    • Wie kann ich sicher sein, dass meine unternehmenskritischen Daten nicht in die Hände meines Wettbewerbers gelangen?

Diese Fragen sind sicherlich relevant, wenn man bedenkt, dass viele Druckerüberwachungs-Cloud-Anbieter auch Hardware- oder Verbrauchsmaterialhersteller sind und ein direktes Geschäftsinteresse an den privaten Daten ihrer Cloud-Lösungsanwender haben.

Der MPS Monitor API-Service ist die perfekte Lösung für den Aufbau einer Hybrid-Cloud-Lösung, bei der die sensiblen und geschäftskritischen Daten in einer lokalen Datenbank im Netz des Abonnenten gespeichert werden und nicht an Dritte weitergegeben werden.

In einem Hybrid-Cloud-Szenario werden in der MPS Monitor Cloud-Datenbank nur Daten von Druckern gespeichert; sie werden über alphanumerische komplexe Codes (z. B. GUIDS) angesprochen, die über API mit der internen Datenbank des Händlers verknüpft sind; die Daten in der Cloud enthalten keine persönlichen oder aussagekräftigen Informationen für Personen außerhalb der Händlerorganisation.

Mit diesem architektonischen Ansatz kann der Händler seine sensiblen Daten vertraulich behandeln und schützen, während er einen effizienten Cloud-Service für die Erfassung und Speicherung von Druckerdaten (wie Zähler, Verbrauchsmaterialien und Warnmeldungen) ohne das Risiko von Leckagen oder unbefugtem Zugriff auf seine Geschäftsdaten nutzt.

Darüber hinaus bietet MPS Monitor ein Höchstmaß an Sicherheit und Datenschutz für Informationen:

    • Es wird in einem Information Security Management System gemäß ISO/IEC 27001:2014 betrieben. Das Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten garantiert.
    • Persönliche Daten werden unter voller Beachtung geltender Gesetze gespeichert und behandelt, wie das italienische Gesetzesdekret 193/2003 und die EU-Verordnung 2016/679
    • Die Cloud-Infrastruktur befindet sich im Gebiet der Europäischen Union
    • Weder MPS Monitor noch eine seiner verbundenen Unternehmen sind an Geschäften mit Druckerhardware oder Verbrauchsmaterialien beteiligt.



Das MPS Monitor Team steht für jede Diskussion über Datensicherheit und Datenschutz in der Cloud uneingeschränkt zur Verfügung.

 

 

Testen Sie kostenlos und unverbindlich MPS Monitor für Ihre Flotte